Zur Übersicht

Blues.

Katja Liebmann und Jub Mönster

  • 13. April – 21. Juli 2024
  • Ausstellung

Die Ausstellung “Blues” im Oldenburger Schloss präsentiert die Werke der zeitgenössischen Künstler Katja Liebmann und Jub Mönster. Beide Künstler verwenden die Farbe Blau in ihren Arbeiten, jedoch auf unterschiedliche Weise.

Katja Liebmann nutzt das alte fotografische Verfahren der “Cyanotypie”. Dabei werden kräftige Kupferdruckpapiere mit lichtempfindlichen Eisensalzen bestrichen und ein Negativ daraufgelegt. Durch Sonnenlicht entstehen samtig blaue Töne, die den Eindruck von Erinnerungen vermitteln. Manchmal scheinen auch mehrere Zeitschichten übereinander zu liegen, was den Werken eine malerische und grafische Anmutung verleiht.

Jub Mönster hingegen erstellt “Sehnsuchtsfotos” von blauen Stadtlandschaften. Er zeichnet seine Motive mit blauen Kugelschreibern und schafft so stille Erinnerungen an Orte wie Paris, den Hamburger Hafen und seine Geburtsstadt Oldenburg. Die unverkennbaren, malerisch anmutenden Blau-Zeichnungen entstehen durch unzählige Kugelschreiberminen.

Die Ausstellung lädt die Besucherinnen und Besucher ein, die poetische Schönheit der Farbe Blau zu entdecken. Sie versetzt sie in melancholische Stimmungen und zeigt vertraute Motive aus Oldenburg und der Region – vom Kramermarkt bis zu Landschaften der Nordsee. Die Werke von Katja Liebmann und Jub Mönster sind noch bis zum 21. Juli 2024 im Oldenburger Schloss zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Blues.

Vorteile mit der NDR Kultur Karte

Für Inhabende der NDR Kultur Karte gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 4 Euro statt 6 Euro.

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg
Damm 1
26135 Oldenburg